11.Tanzfest

der Wuppertaler Grundschulen am 20.02.2013

in der Bayer-Sporthalle

Teilgenommen hat die Klasse 3a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Stopka-Nissen. Die Kinder tanzten zum Lied "Riders On The Storm".



Proben und Aufführen eigener Stücke

Alle im kulturellen Bereich der Schule Tätigen planen, proben und verwirklichen gemeinsame Aufführungen von Stücken, die sich zwischen Musik, Tanz und Theater bewegen. So wurden in den letzten Jahren mehrere selbst erstellte Stücke auf die Bühne gebracht. Die Aufführungen fanden in der Schule, aber auch an anderen Orten statt: Nachbarschaftsheim am Platz der Republik, Haus der Jugend in Barmen, Rex - Theater, Thomaskirche, Erlebnispark an der Müngstener Brücke.

Dschungelbuch, Harry Potter und Atalante: 

Schulchor zusammen mit Theater- bzw. Tanzgruppen von "Kultur am Vormittag"

 

Selbsterarbeitete Percussion-Improvisationen: Die Künstlerin Susanne Strobel trommelt gemeinsam mit  ganzen Klassen.

 

  Bücherei

Seit dem Sommer 2008 begeistert unsere Schulbücherei alle Kinder unserer Schule.
Bilderbücher, Krimis, Märchen, Tier-, Fantasie- und Freundschaftsgeschichten, sowie eine große Anzahl von Sachbüchern bilden ein vielfältiges Angebot.
Der Büchereibestand umfasst ca. 1000 Bücher.

 

 

 

Die Ausleihzeit ist immer Donnerstag nach der 4.Stunde

von 12:00 - 13.00 Uhr.

Selbstverständlich können die Kinder während  der Ausleihzeiten auch lesen.

Gelesen und ausgeliehen wird auch Klassenweise mit der Lehrerin oder dem Lehrer am Vormittag.

Betreut wird die Bücherei von zwei Müttern und der Lehrerin Frau Händeler.

Hier sind die derzeitigen Top 3 gelesenen Bücher:

Mädchen                      Jungen
Hexe Lili                      Fußball
Sachbücher Tiere           Sachbücher
Conni                          Prinz Eisenherz                    

Es steht ein Computer bereit. Die Kinder können ihre Bücher im Internet (Antolin) bearbeiten.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur am Vormittag

KünstlerInnen an Wuppertaler Grundschulen

Jede Woche kommen drei Künstlerinnen und Künstler in die Schule und arbeiten  in allen Schuljahren mit den Kindern. In nahezu jeder Klasse wird wöchentlich  Unterricht im musischen Bereich erteilt, der von den Künstlerinnen und Künstlern in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen –und lehrern gestaltet wird. Der Unterricht findet in den Bereichen Tanz, Percussion und bildende Kunst statt.

"Die Kinder erfahren dabei viel über sich und ihre Fähigkeiten. Indem sie die Chance bekommen mitzugestalten, kreativ und mutig Ideen zu entwickeln und ihre eigenen Vorschläge umzusetzen, lernen sie aktiv Verantwortung zu übernehmen. Für ihre kleinen und großen Fortschritte werden  sie mit Freude, Erfolgserlebnissen und Selbstbewusstsein belohnt."   (Winzig-Stiftung)


Sie können uns helfen bei der Finanzierung dieses Projektes. Werden Sie  Pate für ein Kind oder für eine Klasse. Weitere Informationen erhalten Sie von uns oder unter

www.kultur-am-vormittag.de.

Für jedes Kind gibt es die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Else Lasker-Schüler haben die Kinder die Gelegenheit, Instrumente zu erlernen. Der Unterricht wird gegen ein geringes Entgelt wahlweise als Einzel- oder Gruppenunterricht angeboten. Ausgebildete Instrumentallehrer erteilen den Unterricht in den Fächern Blockflöte, Violine, Viola, Klavier und Gitarre in unserem Schulgebäude.  Musikschule "Else"

Musik, die bewegt und Erfolgserlebnisse in der Gemeinschaft schafft

Der schon seit über 10 Jahren existierende jahrgangsübergreifende Schulchor ist für diejenigen Schülerinnen und Schüler gedacht, die besonders gerne singen und bereit sind, sich auf anspruchsvollere Aufgaben einzulassen. Hierbei sind sowohl die Auswahl eines höherwertigen Liedguts als auch die Einführung in die Mehrstimmigkeit von besonderer Bedeutung.

Der Chor trägt maßgeblich zur Gestaltung des Schullebens bei, wie durch Auftritte bei Schulfesten, Gottesdiensten, Einführungsveranstaltungen für Schulanfänger, Abschiedsfeiern und Jubiläen, aber auch eigenen Konzerten. Für die im Chor mitwirkenden Kinder sind diese Veranstaltungen willkommene Gelegenheiten, die Wirkung des Geübten zu erproben und aus dem gemeinsamen Erfolg der Darbietungen Motivation für neue Anstrengungen zu gewinnen.